Mobil: 0178-4583384

Leadership Coaching

Logo-Epona-Leader-rundIntelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben. Krishnamurti

Konsensuelle Führung

Seminare für Unternehmer/innen, Führungskräfte, Teams und Menschen die in eine Führungsrolle wechseln

POH1

Epona Leadership bietet Ihnen, zusamen mit den Pferden und fernab von alltäglichen Routinen und eingefahrenen Verhaltensmustern, eine nachhaltige Reise zu Ihren physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Intelligenzen an.

Die Erkenntnisse der EponaQuest Arbeit basieren auf wissenschaftlicher Forschungsarbeit, auf äthnologischen Studien der traditionellen Hüte- Kulturen, erweitert durch Erfahrungen von Linda Kohanov aus der Arbeit mit Pferdeherden und dem Lehren von fortgeschrittenen pferdegestützten Führungstraining.

 

Zum Hintergrund: „Auf dem Weg in die Wissensökonomie verabschieden wir uns von streng hierarchischen Strukturen in den Unternehmen. Es wird stärker projektorientiert gearbeitet. Das stellt die Organisationen und Führungsprinzipien vor neue Fragen. Eine Person nimmt unterschiedliche Rollen ein – mal ist sie der Leiter, mal nur einfaches Mitglied einer Projektgruppe. Das setzt ein Umdenken in den Köpfen der Menschen voraus. Die Führungskräfte müssen sich weiterentwickeln. Der Manager als unfehlbarer Held, der alle Fäden in der Hand hält, hat ausgedient. Und auch das Zeitalter der Egomaniacs ist vorüber.“ Franz Kühmayer vom Zukunftsinstitut (01.10.2014 Gespräch mit LZ, zum Artikel) Hinzu kommt, dass technologischer Fortschritt, erhöhter Konkurrenzdruck und Geschäftsbeziehungen mit kulturell anders geprägten Ländern Unternehmen vor zusätzliche Herausforderungen stellt. Um erfolgreich mit diesen Situationen umzugehen, sind Führungskräfte erforderlich, die ihre Intelligenzen im Herz, Kopf, Bauch gemeinsam zu nutzen wissen.

Erfahrung mit Pferden ist nicht erforderlich. Alle Aktivitäten finden vom Boden aus statt (es wird nicht geritten).

Power-of-the-Herd5

Wird von vorne geführt oder von hinten getrieben?

Aus der Hirnforschung: Das Erfahrungslernen mit Pferden ist ein emotionales Lernen, dass in anderen Bahnen verläuft als das bekannte mentale Lernen. In der Hirnforschung wurde u.a. nachgewiesen, dass Lernerfahrungen, die an emotionale Erlebnisse gebunden sind, eine Vielzahl von neuen neuronalen Verbindungen im Gehirn schaffen. Sind die emotionalen Erlebnisse positiv und authentisch geprägt, ist der Effekt der neuronalen Verschachtelungen noch ausgeprägter. Die Teilnehmer lernen sich wieder mit ihrem Körper, ihrer mentalen, emotionalen und spirituellen Intelligenz zu verbinden. Die Pferde sind deswegen so wichtig, weil sie uns auf allen Ebenen ansprechen, und zwar geduldig und ohne uns zu urteilen.

Warum Pferde? Wir wirken permanent. An Pferden können wir sehen, ob wir Bewegung erzeuge, ob wir Ziele verinnerlicht haben, ob wir authentisch sind. Pferde spiegeln uns unmissverständlich, wenn wir uns hinter einer Maske verbergen. Sie fordern uns auf Verantwortung für das Einzige im Leben zu übernehmen, für das wir wirklich Verantwortung übernehmen können und das wirklich im Leben etwas verändert: unseren Bewusstseinszustand. Mit Pferden begeben wir uns in eine erhöhte Toleranz für Verletzbarkeit – der Schlüssel zum inneren Wachtum. An Pferden können die Rollen eines meisterhaften Führers erfahren undfliessend wechseln lernen.
Mit Pferden zu Arbeiten ist ein sicherer Weg neue Pfade zu erkunden und Mut zu entwickeln um mehr und mehr zum Gestalter und Veränderer zu werden.„Führungsarbeit ist zunehmend Beziehungsarbeit. Zusätzlich zur Prozess-Optimierung gewinnt die Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit erheblich an Bedeutung. Ein Manager muss aktiv Transparenz schaffen und die Mitarbeiter stärker in Veränderungen einbinden. Er muss eine neue Balance zwischen Vertrauen und Ergebnis finden und Kontrollverluste zulassen.“ Franz Kühmayer vom Zukunftsinstitut (01.10.2014 Gespräch mit LZ)

Auszug aus den Inhalten:

  • „Der Weg des Meisterherden-Führers“ basiert auf äthnologischen Studien der traditionellen Hüte- Kulturen, erweitert durch die Erfahrungen aus der Arbeit mit Pferdeherden und dem Lehren von fortgeschrittenen pferdegestützten Führungstraining (Expertenteams übertreffen sich selber, wenn sie die Führungsrollen fliessend austauschen können).
  • Entwicklung einer erhöhte Toleranz für Verletzbarkeit. Dieser lange vernachlässigte Schlüssel zu emotionaler Stärke erhöht das Vertrauen, den Mut, die Intelligenz und die Kreativität einer ganzen Gruppe.
  • Fertigkeiten für emotionale Beweglichkeit und soziale Intelligenz: Lernen Sie die Botschaften hinter Gefühlen wie z.B. Wut, Ärger, Frustration, Enttäuschung usw. kennen und wie Sie damit schwierige Gespräche effizient wandeln können.
  • Erkenne den Unterschied zwischen Grenzen setzten (Raum und Ressourcen schützen) und Motivation anderer (mit Durchsetzungskraft das Verhalten anderer anleiten).

Mögliche Buchung:

  • 1-2-stünd. Vortrag ohne Pferd „Der Weg des Meister-Herdenführer“

  • 1-3 Tages Seminar mit Pferden Beispiel

  • Einzel-Personen Coaching mit und ohne Pferd

  • Event mit Pferden

  • Nachhaltiger Jahresprozess mit 6 aufeinander aufbauenden Seminaren mit Pferden. Siehe hier.

Location: Eponaquest® hat ein weltweites Netzwerk an auserwählten Pferdehöfen. Speziell in Deutschland gibt es eine besonders gute Dichte an Veranstaltungsorten.

Seminar-Barockreitzentrum

Workshop mit 20 Personen „Mut und Intuition“ im Barockreitzentrum Heimsheim (bei Stuttgart), Foto www.gabymohr.com

Fuehren

„Führen durch Folgen/durch Beziehung“ Linda Kohanov im deutschen Ausbildungszentrum

Fuehren2

Gruppenübung „Das Ziel verinnerlichen“

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshopleitung „EponaQuest Approved Instuctor“ POH Instruktor:

Antje Stephan1

Antje Stephan (40 Jahre Pferdeerfahrung, 10 Jahre Führungserfahrung, 6 Jahre Unternehmerin)

Zur Vorgehensweise:

1. Nehmen Sie per E-Mail oder Telefon Kontakt auf (mobil: 0178/4583384, info@epona-spirit.de)
2. Gerne vereinbaren wir einen Termin (vor Ort, oder per E-Mail/Telefon, je nach Umfang des Auftrags).
3. Sie erhalten ein individuelles Angebot.

 

Epona Leadership Seminare gelten als zertifizierte pferdegestützte Business Seminare.

PowerofHerd_cvr_fnl.inddAmazon-Button

Das Buch von Linda Kohanov „The Power of the Herd“ ist in englisch auf dem Markt erhältlich – in Kürze erscheint eine deutsche Kurzfassung. www.poweroftheherd.com

Der Dalai Lama wurde gefragt, was ihn am meisten überrascht; er sagte: „Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt; das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt; er lebt, als würde er nie sterben, und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“

Wir können jederzeit aus dieser Tretmühle aussteigen und lernen uns wieder mit unseren natürlichen Intelligenzen (physische, mentale, emotionale und spirituelle) zu verbinden. Die, die wir von Geburt an, als Teil unseres Überlebenspaketes mit bekommen. Der Moment ist da – JETZT