Mobil: 0178-4583384

Der Traum im Mythos

am 26. Oktober um 19:00h ins Unperfekthaus, Raum 15414720333_1774776229456966_515413814539861906_n

 

 

 

Der Traum im Mythos

von Antje Stephan und Dieter Griesewski

Geheimnisvoll sind die Traumbegegnungen mit dem mythischen Heilgott Asklepios im alten Griechenland. Ort den Geschehens waren antike Kultstätten, wie Epidauros, die als Heilstätten überregionale Anerkennung erfuhren. Es wird der Mythos des Asklepios als göttlicher Arzt erzählt und die damit verbundene Symbolik vorgestellt.  Es folgt eine persönliche Betrachtung des nächtlichen Traumgeschehens, die zur Diskussion anregen soll.

Im zweiten Teil des Abends befassen wir uns mit Träumen als Instrument für unseren eigenen Lebensweg. Die Auseinandersetzung mit Träumen ist ein spannender und überraschender Prozess für alle Menschen, die mehr mit sich selbst in Kontakt kommen möchten. Eine kleine aktive Übung gibt an dem Abend  jedem die Gelegenheit Hinweise zu diesen Themen zu bekommen:

  • Welchen Stellenwert haben Träume in meinem Leben?
  • Wie stehen die Anteile des Unbewussten mit dem Bewusstsein in Verbindung?
  • Wie nah dürfen Träume an mich heran treten?

Auch diesmal ist die Präsentation als eine Einstimmung zur Diskussion gedacht.

Mehr Details unter: www.mrt-essen.de

Bitte vorher schriftlich anmelden bei Axel Voss (www.mrt-essen.de) oder mir.